polnisches theater kiel

Eingang des polnischen theater Kiel

Es waren polnische Schauspieler, die nach der Verhängung des Kriegsrechts 1981 in die Bundesrepublik geflüchtet waren und auch hier eine Rolle spielen wollten. So blieben sie bei dem, was sie professionell gelernt hatten: Theater. Seither präsentiert das polnische theater kiel unter der künstlerischen Leitung von Tadeusz Galia zahlreiche Inszenierungen u.a. von Autoren wie Iredyński, Mrożek, Karpowicz, Schwajda, Singer, Koljada und Havel. Gespielt wird in deutscher Sprache. Seit 1986 hat das Theater sein Zuhause in der Düppelstraße 61 a. Der Theaterraum hat Platz für 45 Besucher, das Foyer, tagsüber Probebühne und an den Vorstellungsabenden atmosphärischer Pausenraum, bietet außerdem als Galerie bildenden Künstlern die Möglichkeit, ihre Arbeiten der Öffentlichkeit zu präsentieren. Bereits 1994 erhielt das polnische theater von der Stadt Kiel den Kieler Kulturpreis.

polnisches theater kiel
Düppelstraße 61
24105 Kiel

Do + Fr + Sam je­weils um 20 Uhr
www.polnisches-theater-kiel.de